Condiart Logo
Havelland
 News  |  Presse  |  Kontakt  |  Datenschutz  
print

Condiart im Pressespiegel


» zur Übersicht «« neuerer Beitrag | älterer Beitrag »


Alter Bäckereistandort um Café erweitert

Die Condiart by Meister Möhring GmbH hat den alten Bäckereistandort in der Rathenower Schopenhauerstraße / Ecke Georgi- Dimitroff- Straße mit einem neu gestalteten Laden beindruckend belebt. Zusätzlich wurde der Traditionsstandort um ein kleines attraktives Café erweitert. Die Bäckereifiliale und das Café sind täglich für die Kundschaft geöffnet.

Bäckereifiliale Schopenhauerstraße mit Cafe
Die frisch renovierte Möhring-Filiale in der Rathenower Schopenhauerstraße

Neues Flair in alten Mauern

Condiart by Meister Möhring GmbH in der Schopenhauerstraße eröffnet

Rathenow. Wer in den vergangenen Wochen bei Meister Möhring in der Schopenhauerstraße 7 seine Brötchen holen wollte, staunte nicht schlecht. Die Filiale hat innerhalb kürzester Zeit ein neues Gesicht bekommen. In nur vier Wochen ließ Bäcker- und Konditormeister Ingo Möhring die Filiale generalüberholen.  Entstanden ist ein edel eingerichtetes Verkaufsgeschäft mit viel Platz zum Verweilen im gemütlichen Sitzbereich. Dieser bietet durch seine Nischen und einen separaten Raum eine gewisse Ruhe vor dem Trubel am Verkaufstresen.
Blick in die CafestubeIn der Filiale steht das komplette Angebot an frischen Back- und Konditorwaren bereit. Getreu dem Motto „Mit Herz und Hand - hier läuft die Ware nicht vom Band" werden in der Condiart by Meister Möhring GmbH alle Produkte liebevoll und auf handwerklich höchstem Niveau hergestellt.

Die Filiale in der Schopenhauerstraße hat montags bis samstags jeweils schon ab 5.30 Uhr geöffnet. Das macht sie auch für Pendler auf dem Weg zum Bahnhof sehr interessant, die sich hier ihren Cof-fee to go und ihr Frühstück holen können.
An sechs Tagen die Woche gibt es belegte Brötchen und Snacks. Sonntags kann man seine frischen Brötchen ab 7.30 Uhr bekommen. Wer gleich vor Ort frühstücken möchte, kann das bis 11.30 Uhr tun. Samstags ist bis 12.00 Uhr geöffnet. Unter der Woche steht die Ladentür gar bis 18.00 Uhr offen. Das Besondere: Frühstück gibt es rund um die Uhr - egal ob Frühaufsteher oder ausgesprochener Langschläfer. In verschiedenen Variationen kann lecker gefrühstückt werden, allein, zu zweit oder mit Freunden und Familie. Dafür stehen fertige Frühstückzusammenstellungen auf der Karte. Man kann sich sein Essen aber auch selbst zusammen stellen. Ergänzt wird das Angebot durch Kuchen, warme und kalte Snacks, Desserts, Kaffeespezialitäten und leckere Weine.

KaffeautomatIm Sitzbereich befindet sich auch eine gläserne Backstube, in der man dem Bäcker noch über die Schulter blicken kann. Bei hoffentlich bald schönem Wetter kann die neue Außenbestuhlung für eine Kaffeepause oder das Frühstück genutzt werden.
Gern würde Ingo Möhring sich noch einen Traum erfüllen: „Tische und Stühle gegenüber, unter der schönen Rotbuche, das wäre super." Vielleicht wird dieser Traum im Sommer schon wahr.

Quelle: BRAWO vom 17. April 2016

 

Genießen in der „Juten Stube"

Bäckermeister Ingo Möhring hat seine Filiale in der Schopenhauerstraße in ein Cafe verwandelt

Von Christin Schmidt
Bäckereifiliale Schopenhauerstraße in RathenowRathenow. Wien ist bekannt für seine Cafe-Kultur, für das Flair in den weltberühmten Kaffeehäusern. Nun ist Rathenow nicht Wien, aber schöne Cafes hat die havelländische Kreisstadt auch zu bieten. Man könnte fast sagen, hier hat sich eine Cafe-Szene in den letzten Jahren entwickelt. Diese wird nun durch ein weiteres Schmuckstück bereichert.

Bäckermeister Ingo Möhring, der erst im letzten Sommer ein großes Café mit französischem Flair in der Mittelstraße eröffnet hatte, hat seine Filiale in der Schopenhauerstraße in einen Ort zum Entspannen und Genießen verwandelt. Aus dem kleinen Bäckereigeschäft an der Ecke zur Georgi- Dimitroff- Straße ist ein Cafe mit viel Charme und reichlich Platz geworden. 30 Sitzplätze, verteilt in verschiedenen gemütlichen Ecken, laden zum entspannten Kaffeetrinken und Schlemmen ein.

Natürlich gibt es auch hier die beliebten Törtchen, Kuchen und Brötchen aus der Möhring'schen Backstube in Rathenow- West. Vor allem ein ausgiebiges Frühstück lohnt sich. Zudem locken Salate und nach Hausmannsart reichlich belegte Stullen den Gaumen. Bei der Zubereitung in der gläsernen Backstube kann man den Mitarbeitern über die Schulter schauen.

Blick in die CafestubeAllerdings sollte man aufpassen, dass man sich dabei nicht in eine andere Welt träumt. Die weißblauen Fliesen, ausgefallene Lampen, der Holzfußboden und die gemütlichen Sessel erinnern an das Flair französischer Boulangeries und skandinavischer Kaffehusets und sorgen für Urlaubsstimmung. Eine tolle Mischung aus Nostalgie und Moderne mitten in Rathenow.

Geöffnet ist die Filiale montags bis freitags von 5.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 5.30 bis 12 Uhr und sogar sonntags von 7.30 bis 11.30 Uhr. Übrigens, wer demnächst in die „Jute Stube" eingeladen wird, dem sei gesagt, dass er diese in Möhrings Cafe in der Schopenhauerstraße 7 findet. Denn so heißt eine der gemütlichen Sitzecken in Rathenows neuestem Kaffeehaus.

Quelle: MAZ Westhavelländer 23./24. April 2016

 Fotos Doris Zamzow, wodtke media und Condiart  by Meister Möhring GmbH

 


» zur Übersicht «« neuerer Beitrag | älterer Beitrag »


nach oben nach oben
© condiart by Meister Möhring e.K. • Göttliner Straße 56 • D-14712 Rathenow
Fon: +49 (0)3385 - 513 576 • Fax: +49 (0)3385 - 508 885 • E-Mail: info@condiart.de
Administrator
RSS Feed Facebook Twitter